Philosophie

Jeder Mensch und jeder Hund sind ein Individuum und deshalb gibt es häufig nicht nur einen Weg zur Lösung von Problemen. Mit Freude unterstütze und bestärke ich Menschen darin, ihren individuellen Weg zu einem entspannten Alltag mit ihrem Hund zu finden. Hunde sind uns zwar mit ihrem Gefühlsleben sehr ähnlich, aber es bleiben Hunde. Und diese ticken an manchen Stellen anders als Menschen. In erklärenden Gesprächen lernen Sie Ihren Hund besser zu verstehen und sein Verhalten einzuschätzen.

 

Das Ergebnis ist die Lösung der meisten Schwierigkeiten. Dadurch kann eine innige, gesunde, und vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund wachsen. Mein Umgang mit Hunden findet überwiegend körpersprachlich und nonverbal statt; selbstverständlich gewaltfrei. Über Souveränität, Vertrauen und Verständnis für die artspezifischen Verhaltensweisen des Hundes im Zusammenspiel mit positiver Motivation, Strukturen und Grenzen arbeite ich an der Persönlichkeitsentwicklung des Hundes. Dazu gehört z.B. auch ein ausgewogenes Maß an Nähe und Distanz zu finden.

 

Meine Kernkompetenz in der Hundebegegnung ist meine differenzierte Wahrnehmung und das Fühlen der Hunde. Durch die Kombination meines Fachwissens und meiner Intuition finde ich schnell einen vertrauensvollen Zugang zu den Tieren. Dies ist nicht zuletzt bei traumatisierten Vierbeinern z.B. aus dem Tierschutz hilfreich. Mir ist es wichtig, dass meine Kunden die Übungen, die wir gemeinsam erarbeiten verstehen, weil dies für eine gefestigte, vertrauensvolle Beziehung zwischen Halter und Hund enorm wichtig ist, auch und gerade aus Sicht des Hundes.

 

Das Zusammenleben mit dem Hund sollte Lebensfreude bringen und Spaß machen. Manchmal gibt es leider Umstände, die dies beeinträchtigen und dann ist es oft schwer alleine wieder auf den gemeinsamen Weg zurück zu finden. Häufig wenden sich Hundehalter in dieser Phase an mich. Manchmal ist es ganz leicht und geht schnell, manchmal ist es aber auch mühsam und dauert ein wenig. Ich rede Klartext und sage was machbar und was utopisch ist. Bei mir gibt es wohlwollende und empathische Unterstützung, individuell und speziell passend für jedes Mensch-Hund-Team.

 

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit werte ich den Anamnesebogen aus und verschaffe mir in einem gemeinsamen Gespräch vor Ort einen Überblick. Dann gibt es eine Einschätzung der Situation und nachfolgend klare Möglichkeiten, Übungen und Verhaltensempfehlungen und wir starten direkt mit dem Einzeltraining.

 

Vorteile des Einzeltrainings:

  • Individuelle Terminvereinbarung
  • Intensives, lösungsoptimiertes Training
  • Alleinige Aufmerksamkeit für Sie und Ihren Hund
  • Vertiefung spezifischer Ausbildungsthemen
  • Ausbildungsziele können schneller erreicht werden
  • Problematischen Verhaltensweisen effizient begegnen
  • Wenige Trainingseinheiten auf viele Monate verteilt
  • Bedürfnisorientiertes Training-Setting in optimalem Umfeld
  • Stimmiges Preis-Leistungsverhältnis

 

Den Umgang mit Hunden richte ich immer am neuesten Stand der kynologischen Forschung aus, denn das Wissen über das Lernverhalten, die lerntheoretischen Grundlagen, sowie das Wesen und Verhalten der Hunde im Allgemeinen hat sich in den letzten 20 Jahren deutlich verändert und verbessert und wird weiterhin immer detaillierter erforscht. Und gerade, weil sich mein gesamtes Training und der Umgang mit Hunden nahe am natürlichen und artgerechten Verhalten orientiert, sind für mich Weiterbildungen unerlässlich. So kann ich meinen Kunden eine individuelle Lösung ihrer Probleme bieten und ihnen eine moderne und hohe Beratungs- und Trainingsqualität garantieren.


"Unterstützen Sie Ihren Hund in Situationen, die ihn überfordern, dann lernt er, dass er sich immer auf seinen Menschen verlassen kann."